Deisterwanderung zur Ziegenbuche

Die herbstliche Laubfärbung animierte die Wandergruppe des Heimatbundes wieder einmal ihren Hausberg Deister zu besuchen. Die Wanderroute war von Springe-Deisterpforte zur Berggaststätte Ziegenbuche angesetzt. Der recht kräftige Regen der letzten Tage hatte den Bäumen und Sträuchern noch einmal Leben eingehaucht. Auf den Wanderwegen standen noch immer Pfützen aus den vergangenen Regennächten und der Untergrund war teilweise aufgeweicht. Die Feuchtigkeit hatte

Weiterlesen

Besuch des Buchdruckmuseums Hannover-Linden

Im Rahmen unserer Halbtagesveranstaltungen stand der Besuch des Buchdruckmuseums in Hannover-Linden auf unsrem Programm. In einem kleinen Gebäude im Hinterhof gelegen, wird die Geschichte der Druckkunst anschaulich dargestellt und erklärt. Das dreiköpfige Team erläuterte uns Laien wie aus der Erfindung (1450) eines Johannes Gutenbergs, im Laufe der Zeit eine nicht mehr wegzudenkende Medienindustrie entstand. Angefangen hatte es, als man mithilfe

Weiterlesen

Wanderung um den Süllberg

Die in der Nähe gelegene Ortschaft Lüdersen, mit seiner aus dem Jahr 1060/1100 erbauten Wehrkirche, war Ziel unseres Wanderausflugs. Von den Höhen des Süllbergs ist die Silhouette des Deisters klar zu erkennen, die gegenüberliegende Seite gibt den Blick auf das Calenberger Land und Hannover frei. Den Nachmittag, den die Wandergruppe zum Wandern gewählt hatte, war von Sonnenschein begleitet, die vor

Weiterlesen

Johannes Kirchberg über Erich Kestner

Der gestrige Vortragsabend, der in enger Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Ronnenberg e.V. stattfand, entwickelte sich im Laufe des Abends zu einem vollen Erfolg. Der recht bekannte Hamburger Kabarettist und Entertainer Johannes Kirchberg stellte, unterlegt mit eigenen Kompositionen am Klavier, Texte von Erich Kästner vor. Die oft humorvolle und zeitkritische Einlassung zur damaligen Zeit, haben, so spürt der Zuhörer, immer noch

Weiterlesen

Besuch Wassererlebnispark Steinhude

Die heutige Wanderung des Heimatbundes führte die Wanderer zum Erlebnispark des Wasserverbandes Nordschaumburg ins Waldgebiet ›Hohenholz‹ in unmittelbaren Nähe Wunstorfs gelegen. Hier wird der Besucher mit der Gewinnung, Aufbereitung und Verteilung des kostbaren Lebensmittels Wasser lehrreich unterrichtet. Für Jung und Alt ein sehr schön gestalteter Wasser-Erlebnispark. Die Besucher werden mithilfe der hier aufgestellten Lehrtafeln über den Kreislauf des Wassers umfänglich

Weiterlesen

Wanderung um die Koldinger Kiesteiche

Das Ziel der Wandergruppe waren die seit 2001 unter Naturschutz stehenden Kiesteiche rund um Koldingen. Über 40 Jahre wurden hier Kiessande gefördert, diese hochwertigen Zuschlagstoffe für die Bauwirtschaft kamen u.a. für den in den 1960jahren einsetzenden Bauboom in und um Hannover zum Einsatz. So entstanden im Laufe der Jahre ca. 190 Hektar Wasserfläche. Heute bietet diese aus gut einem Dutzend

Weiterlesen

Kultur- und Erlebnisfahrt nach Naumburg/Saale

In diesem Jahr führte uns unsere Kultur- und Erlebnisfahrt an die Saale. Bei hochsommerlichen Temperaturen erreichte unser Bus gegen Mittag die tausendjährige Domstadt Naumburg. Eine Domführung stand auf dem Programm. Die zwei kompetenten Fremdenführer erklärten in einer etwa ¾ stündigen Führung unseren Mitreisenden den Dom mit seinen bau- und religionsgeschichtlichen Hintergründen. Diese heute evangelische Kathedrale St. Peter und Paul gehört

Weiterlesen

Geschichtstafel am Hagentor

Wer an diesem Wochenende den Kirchenhügel von der Straße am Hagentor erklimmt, um zum Stadtfest zu gelangen, wird an der, im Beisein der Bürgermeisterin Stephanie Harms und etlichen interessierten Politikern und Gästen, vom Heimatbund aufgestellten Tafel mit geschichtsrelevanten Daten der Kernstadt Ronnenberg vorbeikommen. Diese Tafel steht im Zusammenhang mit der, im November 2018 aufgestellten Stele, zum 1050jährigen Jubiläum der Stadt

Weiterlesen

Wanderung durch den Hils

Wieder einmal hat der Wettergott die Wander-gruppe des Heimatbundes, bei ihrer Wanderung durch den Kulturwald des Hils, mit reichlich Sonne bedacht. Dieser Kulturwald, so wird er heute genannt, auf dem Rücken dieses recht kleinen Gebirges, hat schon schlechtere Zeiten erlebt. Als in den umliegenden Orten (heute Flecken Delligsen) noch die Glasbläser Gebrauchsglas herstellten, benötigten die Glaswerker sehr viel Holzkohle für

Weiterlesen

Wanderung am Ihmeufer

Die gestrige Wanderung der Wandergruppe des Heimatbundes führte durch das, von der Stadt Hannover, erst kürzlich neu gestaltete Ufererholungsgebiet der Ihme. Die so entstandene Grünzone des Ihmeufers wird belebt von Fußgängern, Radfahrern, Joggern und an warmen Tagen von picknick-machenden Menschen. Vom Maschsee-Wehr bis zu der Wehr in Herrenhausen ist so ein Naherholungsgebiet entstanden, welches von den Bürgern und Besuchern der

Weiterlesen