Wanderung um die Koldinger Kiesteiche

Das Ziel der Wandergruppe waren die seit 2001 unter Naturschutz stehenden Kiesteiche rund um Koldingen. Über 40 Jahre wurden hier Kiessande gefördert, diese hochwertigen Zuschlagstoffe für die Bauwirtschaft kamen u.a. für den in den 1960jahren einsetzenden Bauboom in und um Hannover zum Einsatz. So entstanden im Laufe der Jahre ca. 190 Hektar Wasserfläche. Heute bietet diese aus gut einem Dutzend

Weiterlesen »

Kultur- und Erlebnisfahrt nach Naumburg/Saale

In diesem Jahr führte uns unsere Kultur- und Erlebnisfahrt an die Saale. Bei hochsommerlichen Temperaturen erreichte unser Bus gegen Mittag die tausendjährige Domstadt Naumburg. Eine Domführung stand auf dem Programm. Die zwei kompetenten Fremdenführer erklärten in einer etwa ¾ stündigen Führung unseren Mitreisenden den Dom mit seinen bau- und religionsgeschichtlichen Hintergründen. Diese heute evangelische Kathedrale St. Peter und Paul gehört

Weiterlesen »

Geschichtstafel am Hagentor

Wer an diesem Wochenende den Kirchenhügel von der Straße am Hagentor erklimmt, um zum Stadtfest zu gelangen, wird an der, im Beisein der Bürgermeisterin Stephanie Harms und etlichen interessierten Politikern und Gästen, vom Heimatbund aufgestellten Tafel mit geschichtsrelevanten Daten der Kernstadt Ronnenberg vorbeikommen. Diese Tafel steht im Zusammenhang mit der, im November 2018 aufgestellten Stele, zum 1050jährigen Jubiläum der Stadt

Weiterlesen »

Wanderung durch den Hils

Wieder einmal hat der Wettergott die Wander-gruppe des Heimatbundes, bei ihrer Wanderung durch den Kulturwald des Hils, mit reichlich Sonne bedacht. Dieser Kulturwald, so wird er heute genannt, auf dem Rücken dieses recht kleinen Gebirges, hat schon schlechtere Zeiten erlebt. Als in den umliegenden Orten (heute Flecken Delligsen) noch die Glasbläser Gebrauchsglas herstellten, benötigten die Glaswerker sehr viel Holzkohle für

Weiterlesen »

Wanderung am Ihmeufer

Die gestrige Wanderung der Wandergruppe des Heimatbundes führte durch das, von der Stadt Hannover, erst kürzlich neu gestaltete Ufererholungsgebiet der Ihme. Die so entstandene Grünzone des Ihmeufers wird belebt von Fußgängern, Radfahrern, Joggern und an warmen Tagen von picknick-machenden Menschen. Vom Maschsee-Wehr bis zu der Wehr in Herrenhausen ist so ein Naherholungsgebiet entstanden, welches von den Bürgern und Besuchern der

Weiterlesen »

Wanderung um den Osterberg Bad Münder

Der Wettergott hatte es für die Karfreitagswanderung der Wandergruppe des Heimatbundes besonders gut gemeint – Sonne pur. Eine Wanderung vom Parkplatz in Bad Münder über den Osterberg, vorbei an den kurz vor der Blüte stehenden Rapsfeldern, zum Ausflugslokal Waldschlösschen, stand auf dem Programm des heutigen Tages. In einer kurzen Verschnaufpause, in der die mitgebrachten, bunten Ostereier verzehrt wurden, konnten die

Weiterlesen »

Wanderung zum Nordmannsturm

Die wärmende Märzsonne lockte die Wandergruppe des Heimatbundes wieder einmal in den Deister. Ziel war der, auf dem Reinekensiekskopf in 382m Höhe gelegene, Nordmannsturm. Ausgangspunkt der Wanderung war diesmal der S-Bahnhof Egestorf. Vom Fuchsbachtal aus begann der kontinuierliche Aufstieg zum Kammweg und führte die Gruppe durch die langsam erwachende Natur des Deisterwaldes. Es war zu beobachten, wie das zarte Grün

Weiterlesen »

Wanderung durch die Ricklinger Masch

Ziel der heutigen Wanderung war das Naturschutzgebiet rund um die Ricklinger Masch. Dieses seit 1953 ausgewiesene Landschaftsschutzgebiet wird nicht nur von Hannoveranern als Wander- und Erholungsgebiet genutzt, sondern auch von vielen Naturliebhabern aus umliegenden Gemeinden. Der Ausgangspunkt unserer Wanderung war die S-Bahnstation Fischerhof. Unser Weg führte uns weiter durch die im westlichen Stadtgebiet gelegene Ihme- und Leineaue und anschließend rund

Weiterlesen »

Steleneinweihung und 90jähriges Bestehen

Die Einweihung eines Steins zur Stadtgeschichte Ronnenbergs fand am Mittwoch, 21. Nov. 2018 statt. Die Ersterwähnung Ronnenbergs, so die letzten Erkenntnisse unserer Forschungsarbeit haben ergeben, dass wir uns auf den Chronisten Widukind von Corvey beziehen können, der in seiner Chronik „Res gestae Saxoniae“, die der Kaisertochter Mathilde (955–999) gewidmet war, Ronnenberg erwähnt. Widukind berichtet hier über die Schlacht der Thüringer

Weiterlesen »

Wanderung von Barsinghausen zur Teufelsbrücke

Die wunderschöne herbstliche Laubfärbung des Deisters veranlasste die Wandergruppe des Heimatbundes eine Wanderung zum Ausflugslokal ›Teufelsbrücke‹ zu unternehmen. Die Wanderung begann am Naturfreundehaus am Bullerbachtal, um dann auf dem historischen Kohletransportweg ›Königsallee‹, nach einem recht steilen Anstieg, den Kammweg zu erreichen. Die kurze Anstrengung hatte sich gelohnt, denn von hier oben konnte die rötlichgelbe Farbgebung des Waldes noch einmal in

Weiterlesen »